Brennpunkt: Smartphones & Tablets schädigen Hoden, Spermien und Embryos (24S. A4) mit Beilage Schaubilder (2S. A4)

130 Studienergebnisse

Smartphones & Tablets schädigen Hoden, Spermien und Embryos

5,00 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Briefpost)
  • Sofort verfügbar
    Lieferstatus: Lagerartikel
  • Lieferzeit: 3 - 4 Werktage (Ausland)
Stk
Beschreibung

 130 Studienergebnisse

Smartphones & Tablets schädigen Hoden, Spermien und Embryos

Smartphones und TabletPCs nicht körpernah nutzen, sich an die Abstandsempfehlungen der Hersteller halten, diese Hinweise veröffentlichte das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) schon mehrmals auf seiner Webseite. Zuletzt in einer Pressemitteilung am 15.12.2015. Doch die Presse übernahm diese Warnungen vor strahlenden Weihnachtsgeschenken nicht.
...
Die körpernahe Nutzung von Smartphones und Tablets verlagert sich vom Kopf immer mehr in die Nähe der Reproduktionsorgane, nicht zu vernachlässigen ist die Belastung durch WiFi-Spiele. Das Smartphone in der Hosentasche ist durch die Apps fast permanent in Betrieb, ebenso wie das Tablet auf dem Schoß. Auf fast keinem Gebiet ist die Studienlage so umfangreich und eindeutig wie zur Schädigung der Reproduktionsorgane (Hoden, Spermien, Eierstöcke, Embryo).
130 Studien, die pathologische Effekte aufzeigen, liegen vor: 57 zu dem männlichen Organen, 73 zu den weiblichen. 13 systematische Überblicksstudien (Reviews) kommen zu dem Schluss, dass ein hohes Gefährdungspotential vorliegt.

Versandgewicht: 0,08 kg

Brennpunkt: Smartphones & Tablets schädigen Hoden, Spermien und Embryos (24S. A4)

Beilage (Schaubilder)