Brennpunkt: Mobilfunk-Grenzwerte entzaubert, scheinwissenschaftlich legitimiert, Studie Starkey, AGNIR (16S. A4)

Mobilfunk-Grenzwerte entzaubert 

Studie weist nach, wie Grenzwerte scheinwissenschaftlich legitimiert werden

4,00 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Briefpost)
  • Sofort verfügbar
    Lieferstatus: Lagerartikel
  • Lieferzeit: 3 - 4 Werktage (Ausland)
Stk
Beschreibung

Mobilfunk-Grenzwerte entzaubert 

Studie weist nach, wie Grenzwerte scheinwissenschaftlich legitimiert werden

Der neue diagnose:funk 'Brennpunkt' behandelt die Studie "Fehlerhafte offizielle Bewertung der Sicherheit von Funkstrahlung durch die Beratergruppe für nicht-ionisierende Strahlung" (2016) von S. J. Starkey und liegt in deutscher Übersetzung vor. Die Studie zeigt am Beispiel des AGNIR-Berichtes (Advisory Group On Non-ionising Radiation, Großbritannien), mit welchen Methoden eine Rechtfertigung der Grenzwerte zusammengezimmert und manipuliert wird.

Versandgewicht: 0,07 kg

Brennpunkt: Mobilfunk-Grenzwerte entzaubert, scheinwissenschaftlich legitimiert, Studie Starkey, AGNIR